Entschädigung für Verspätungen oder Streichungen von Flügen mit All Nippon Airways (ANA)?

Wir helfen dir deine Entschädigung zu bekommen und zeigen dir deine Rechte und Ansprüche.

Jetzt kostenlos Anspruch prüfen

Zwei All Nippon Airways (ANA) Flugzeuge und dein Recht auf Flugpreisrückerstattung bei Verspätung oder Ausfall

Flüge mit ANA: Entschädigungsanspruch bei Verspätungen

Laut EG 261 hat jeder Passagier ein Anrecht auf Entschädigung bei Verspätungen von über drei Stunden, welche von der jeweiligen Fluggesellschaft verursacht wurden. Wenn du also beispielsweise von Frankfurt nach Tokio mit All Nippon Airways geflogen bist und der Flug vier Stunden verspätet war, hast du wahrscheinlich ein Anrecht auf Entschädigung. Diese Entschädigung kann je nach Länge des Fluges zwischen 250 und 600 € pro Person liegen und kann rückwirkend auf die letzten drei Jahre gefordert werden.

Allerdings gibt es Ausnahmen, in denen die Fluggesellschaft keine Entschädigung zahlen muss. Dies ist der Fall, wenn die Verspätungen nicht durch die Fluggesellschaft verursacht wurde, sondern durch sogenannte höhere Umstände, wie zum Beispiel: schlechte Wetterbedingungen oder Streik vom Sicherheitspersonal am Flughafen. Wenn die Verspätung aber durch technische Probleme oder Streik des Airline-Personals verursacht wurde, müssen die Airlines für gewöhnlich eine Entschädigung zahlen. Nutze jetzt unseren kostenlosen Entschädigungsrechner, um herauszufinden, wie viel Entschädigung dir zustehen könnte.

All Nippon Airways

Anspruch auf Entschädigung bei Flugausfällen von Flügen mit ANA

Auch Flugannullierungen werden durch die EG 261 klargeregelt. Wenn dein Flug gestrichen wurde, muss dir die Fluggesellschaft entweder eine alternative Reisemöglichkeit zu deinem Zielort anbieten oder eine dir deinen Ticketpreis erstatten. Sollte dir der alternative Flug nicht passen, hast du sogar das Recht nach einer weiteren Alternative zu fragen.

Falls dein Flug weniger als zwei Wochen vor dem Start annulliert wurde, hast du wahrscheinlich zusätzlich nach EG 261 ein Anrecht auf Entschädigung. Diese kann bis zu 600 € pro Fluggast betragen und kann bis zu drei Jahre rückwirkend angefordert werden.

Wenn du einen Ersatzflug angeboten bekommen hast, der sich nur unwesentlich von den Ankunftszeiten des alten Fluges unterscheidet, hast du leider kein Anrecht auf eine Entschädigung. Unser professionelles Expertenteam hilft dir gerne dabei, deine Entschädigung von All Nippon Airways (ANA) zu erhalten. Überprüfe hier mit unserem kostenlosen Entschädigungsformular, wie viel Entschädigung du erhalten kannst.

Ausgefallene All Nippon Airways Flugzeuge bei Sonnenuntergang stehen auf dem Rollfeld
Reisende Frau wartet am Flughafen auf einen verspäteten Anschlussflug.

Was sagen die Fluggastrechte der EU?

Auch wenn ANA keine Fluggesellschaft mit Hauptsitz innerhalb der EU ist, so können deine Flüge doch von der EG 261 gedeckt werden.
Die EG 261 ist eine EU-Verordnung, welche sich um die Regelung von Entschädigungszahlungen und Ersatzleistungen bei beispielsweise Verspätungen oder Flugausfällen in der Europäischen Union kümmert.

Unter diese Verordnung fallen nicht nur die Flüge von EU-Fluggesellschaften, sondern alle Flüge, welche innerhalb der EU starten. Somit kann es gut sein, dass du ein Anrecht auf Entschädigung hast, wenn dein All Nippon Airways (ANA) Flug von der EU aus verspätet war. Hier kannst du mehr zu der EG 261 Verordnung herausfinden.

Höhe der Entschädigung

Flugstrecke

Entschädigung

unter 1.500 km

Bis zu 250 € pro Fluggast

1.500 km – 3.500 km

Bis zu 400 € pro Fluggast

über 3.500 km

Bis zu 600 € pro Fluggast

Mehr Informationen zu deiner Entschädigung