Fluggastrechte in Kanada

Was kann man tun bei verspäteten und ausgefallenen Flügen in Kanada? Welche Rechte hat man als Passagier bei kanadischen Airlines? Wie viel Geld steht einem zu? Was tun bei Nicht-Beförderung in Kanada?

Erhalte dein Geld zurück!

Fluggastrechte in Kanada: Verspätete und ausgefallene Flüge - Hol dir dein Geld zurück

Die Air Passenger Protection Regulations

Seit wenigen Jahren gibt es ähnlich wie in der EU eine neue Verordnung für Fluggastrechte in Kanada mit dem Namen SOR/2019-150. Diese regelt die Rechte der Fluggäste im Falle von verspäteten und ausgefallenen Flügen. Unter anderem wird geregelt, welche Unterstützungsleistungen einem Passagier im Falle einer Flugunregelmäßigkeit zustehen und welche Entschädigung man erwarten darf.

Die Air Passenger Protection Regulations in Kanada: Deine Rechte erklärt

Für wen gelten die kanadischen Fluggastrechte?

Die kanadische Fluggastrechteverordnung SOR/2019-150 gilt für alle Passagiere auf Flügen von und nach Kanada, sowie kanadischen Inlandsflügen. Zudem gilt die Verordnung sowohl für große als auch kleine Airlines, wobei hier zu beachten ist, dass einem bei kleinen Airlines geringere Entschädigungssummen zustehen als bei großen. Große Airlines sind alle Fluggesellschaften, die in den letzten zwei Jahren jeweils mehr als zwei Millionen Fluggäste befördert haben, alle anderen Fluggesellschaften gelten als klein.

Anspruch prüfen lassen

Deine Rechte als Passagier bei verspäteten und ausgefallenen Flügen in Kanada

Als wichtige Maßnahme am Flughafen sind die Airlines verpflichtet, in Kanada oder bei Flügen nach Kanada ihre Fluggäste über Verspätungen und Ausfälle umgänglich zu informieren. Bei Verspätungen gilt insbesondere, dass die Fluggesellschaften ihren Kunden spätestens alle 30 Minuten die neuesten Informationen zu den verspäteten Abflugzeiten geben müssen. Zudem sind die Airlines verpflichtet dir als Passagier nach einer Verzögerung von mehr als zwei Stunden, falls möglich, sowohl kostenfreie Telekommunikation, als auch Toiletten und Essen und Getränke anzubieten. Sollte die Verspätung über Nacht gehen, sind die Fluggesellschaft des Weiteren dazu verpflichtet eine kostenfreie Hotelübernachtung bereitzustellen.

Hol dir dein Recht

Fluggastrechte in Kanada: Informiere dich über deine Rechte bei Flugverspätungen und -ausfällen!

Entschädigung bei verspäteten Flügen in Kanada

Neben den bereits genannten Unterstützungsleistungen wie Essen und Trinken sind die Fluggesellschaften bei Verspätungen in Kanada oder bei Flügen nach Kanada zudem verpflichtet, eine Entschädigung zu zahlen. Anders als in Europa richten sich die Entschädigungssummen in Kanada nicht nach der Distanz von dem verspäteten Flug, sondern nur nach der Verspätung am Ankunftsflughafen und der Größe der Airline. Ab einer Verspätung von 3 Stunden bis 6 Stunden hast du als Passagier in Kanada ein Anrecht auf eine Entschädigung von $400 CAD bei großen Airlines. Große Airlines sind alle Fluggesellschaften, die in den letzten zwei Jahren jeweils mehr als zwei Millionen Fluggäste befördert haben, alle anderen Fluggesellschaften gelten als klein. Bei kleinen Airlines hast du ein Anrecht auf eine Entschädigung von $125 CAD. Ab einer Verspätung von 6 bis 9 Stunden hast du bei großen Airlines ein Anrecht auf $700 CAD und bei kleinen Fluggesellschaften $250 CAD. Bei einer Verspätung von über 9 Stunden müssen die großen Fluggesellschaften eine Entschädigung von $1000 CAD zahlen und die kleinen Airlines müssen $500 CAD zahlen. Die Entschädigung können Passagiere bis zu ein Jahr rückwirkend beantragen.

Wichtig zu wissen:

Die Fluggesellschaften sind nur verpflichtet zu zahlen, falls die Verspätung von ihnen selbst verursacht wurde, beziehungsweise von ihnen verhindert werden konnte. In Fällen von sogenannten höheren Umständen, wie beispielsweise extremen Wetterlagen oder Terroranschlägen sind die Airlines nicht verpflichtet eine Entschädigung zu zahlen.

3 - 6 Stunden Verspätung

Große Airline: bis zu $400 CAD
Kleine Airline: bis zu $125 CAD

6 - 9 Stunden Verspätung

Große Airline: bis zu $700 CAD
Kleine Airline: bis zu $250 CAD

über 9 Stunden Verspätung

Große Airline: bis zu $1000 CAD
Kleine Airline: bis zu $500 CAD

Entschädigung bei ausgefallenen Flügen in Kanada

Auch bei ausgefallenen Flügen gelten in Kanada die bereits genannten Unterstützungsleistungen wie beispielsweise kostenfreie Telekommunikation. Zudem sind die Airlines selbstverständlich verpflichtet, dich auf den nächstmöglichen Flug kostenfrei umzubuchen. Allerdings müssen Airlines bei Flügen von, nach und innerhalb Kanadas zudem eine Entschädigung zahlen. Diese Entschädigung richtet sich zum einen nach der Länge der Verspätung, mit der du dein Zielort erreichst und auch nach der Größe der Airline. Große Airlines sind alle Fluggesellschaften, die in den letzten zwei Jahren jeweils mehr als zwei Millionen Fluggäste befördert haben, alle anderen Fluggesellschaften gelten als klein. Ab einer Verzögerung von 3 Stunden bis 6 Stunden durch einen Flugausfall hast du als Passagier in Kanada ein Anrecht auf eine Entschädigung von $400 CAD bei großen Airlines. Bei kleinen Airlines hast du ein Anrecht auf eine Entschädigung von $125 CAD. Ab einer Verzögerung von 6 bis 9 Stunden hast du bei großen Airlines ein Anrecht auf $700 CAD und bei kleinen Fluggesellschaften $250 CAD. Bei einer Verzögerung von über 9 Stunden müssen die großen Fluggesellschaften eine Entschädigung von $1000 CAD zahlen und die kleinen Airlines müssen $500 CAD zahlen. Die Entschädigung können Passagiere bis zu ein Jahr rückwirkend beantragen.

Allerdings müssen die Airlines nur dann zahlen, wenn sie die Verantwortung dafür haben, dass der Flug ausgefallen ist. Dies ist nicht der Fall, wenn der Flugausfall durch außergewöhnliche Umstände zustande gekommen ist, zum Beispiel bei Streik des Flughafenpersonals oder Pandemien.

Ausgefallenen Flug prüfen

Was tun bei Nicht-Beförderung in Kanada?

Bei einer Nicht-Beförderung aufgrund von einer Überbuchung durch die Airline stehen dir als Passagier besondere Rechte in Kanada zu. Zum einen ist die Fluggesellschaft verpflichtet, dich auf den nächstmöglichen Flug umzubuchen und das selbstverständlich kostenfrei. Zum anderen steht dir bei einer Nicht-Beförderung zudem eine Entschädigung laut der kanadischen Fluggastrechteverordnung SOR/2019-150 zu. Diese variiert nach der Länge deiner Verspätung am Ankunftsflughafen, also wie viel später als geplant du dein Ziel erreichst. Bei einer Verspätung von 0 bis 6 Stunden stehen dir $900 CAD zu, bei einer Verspätung von 6 bis 9 Stunden stehen dir $1800 CAD Entschädigung zu und bei einer Verzögerung von über 9 Stunden hast du ein Anrecht auf $2400 CAD. Diese Beträge sind pauschal und somit unabhängig davon, wie viel dein Ticket ursprünglich gekostet hat.

Allerdings ist im Falle einer Nicht-Beförderung zu beachten, dass die Airline nur verpflichtet ist zu zahlen, wenn du alle notwendigen Dokumente, wie z.B. deinen Reisepass und ein gültiges Flugticket für den Flug dabei hattest, deinen Platz an Bord nicht freiwillig aufgegeben hast und selbstverständlich auch pünktlich am Gate erschienen bist.

Nicht-Beförderung prüfen