Ein kleine Kamera liegt auf einer Landkarte mit vielen Reisedokumenten nebenbei.

Mache diese 10 Bilder im Urlaub

Deine Flugreise kann mit unerwarteten Überraschungen aufwarten, sei es Flugverspätungen, verlorenes Gepäck oder andere unvorhersehbare Probleme. Aber keine Sorge, wir haben den ultimativen Reisetipp für dich: Mach Fotos! In unserem neuesten Blogartikel erfährst du, warum diese 10 Fotos in deinem Reisealbum nicht fehlen sollten. Sie könnten nicht nur deine Reiseerinnerungen bereichern, sondern auch als unschätzbarer Beweis dienen, wenn etwas schief geht. Lass uns zusammen erkunden, wie das Festhalten dieser Momente dir eine sorgenfreiere Reise bescheren kann.


Stell dir vor, du bist gerade auf einer Flugreise und alles läuft perfekt. Das Flugzeug hebt pünktlich ab, das Wetter ist großartig, und die Vorfreude auf dein Reiseziel ist kaum zu überbieten. Doch wie heißt es so schön: Das Leben ist voller Überraschungen, und manchmal können selbst die sorgfältig geplanten Reisen unerwartete Wendungen nehmen.

In diesem Artikel werden wir dir 10 Fotoideen vorstellen, die auf den ersten Blick vielleicht etwas ungewöhnlich erscheinen mögen, aber im Fall der Fälle überaus nützlich sein können. Diese Fotos sind nicht nur Erinnerungsstücke an deine Reise, sondern auch wichtige Beweise, falls unvorhergesehene Probleme auftreten sollten, sei es eine Flugverspätung, beschädigtes Gepäck oder verlorene Wertsachen.

Wir zeigen dir, wie du dich mit deiner Kamera oder deinem Smartphone in verschiedenen Situationen absichern kannst, um deine Reiseerfahrung unvergesslich und sorgenfrei zu gestalten. Also, lass uns gleich damit beginnen und diese 10 Fotos entdecken, die du auf deiner nächsten Flugreise unbedingt machen solltest!

1. Mache beim Check-in ein Foto von deinem Gepäck

Warum? Falls dein Gepäck während des Transports beschädigt wird, kann ein Foto des Gepäcks vor Abgabe als Beweis dienen, dass du keinen bereits vorhandenen Schaden geltend machst.

Foto-Tipp: Fotografiere dein Gepäck aus verschiedenen Winkeln, um alle Seiten zu erfassen.

2. Fotos vom Inhalt deines Gepäcks

Warum? Im Falle von Beschädigungen oder Verlust des Inhalts in deinem Koffer dienen diese Fotos als Auflistung und Beweis dafür, was sich in deinem Gepäck befand.

Foto-Tipp: Kein Detail ist zu klein. Fotografiere alles im Koffer, was für dich von Wert ist.

3. Nahaufnahmen von Wertsachen

Warum? Wenn du wertvolle Gegenstände in deinem aufgegebenen Gepäck hast, solltest du sicherstellen, dass du nachweisen kannst, dass sie in einwandfreiem Zustand und sicher verpackt waren, falls sie auf der Reise beschädigt werden.

Foto-Tipp: Mache Fotos von wertvollen Gegenständen, sobald sie sicher verpackt sind.

4. Mache einen Schnappschuss deines Gepäckanhängers

Warum? Gepäckanhänger gehen leicht verloren oder werden beschädigt. Sie sind jedoch wichtig, wenn Probleme mit deinem Gepäck auftreten.

Foto-Tipp: Stelle sicher, dass Texte und Nummern auf dem Anhänger im Foto gut lesbar sind.

5. Foto von dir am Gate

Warum? Falls dir die Beförderung verweigert wird oder es zu Flugverspätungen kommt, kannst du beweisen, dass du rechtzeitig am Gate warst.

Foto-Tipp: Zeige die Uhrzeit im Foto oder verwende die Zeitstempel-Funktion.

6. Ein Foto von deiner Bordkarte

Warum? Deine Bordkarte ist oft ein unverzichtbarer Nachweis, wenn du eine Forderung gegenüber der Fluggesellschaft einreichen musst. Am einfachsten machst du das direkt bei planeclaim.eu. Lass deinen Anspruch kostenlos prüfen und von uns übernehmen – das Geld überweisen wir dir unverzüglich.

Foto-Tipp: Achte darauf, dass der gesamte Text auf der Bordkarte im Foto gut lesbar ist.

7. Wenn du am Flughafen festsitzt: Fotografiere deine Belege für Essen und Trinken

Warum? Bei längeren Flugverspätungen könntest du Anspruch auf Rückerstattung der Ausgaben für Essen und Trinken haben.

Foto-Tipp: Stelle sicher, dass der Betrag, das Datum und die Uhrzeit auf dem Beleg sichtbar sind.

8. Wenn du im Flugzeug festsitzt: Fotografiere, wie lange du wartest

Warum? Es gibt gesetzliche Vorschriften zur maximalen Wartezeit auf der Rollbahn. Dokumentiere die Wartezeit, um mögliche Ansprüche auf Entschädigung zu unterstützen.

Foto-Tipp: Zeige die Uhrzeit auf dem Foto, um die Wartezeit zu dokumentieren.

9. Wenn dein Flug zusätzliche Kosten verursacht: Kopien von zusätzlichen Ausgaben

Warum? Bei zusätzlichen Ausgaben aufgrund von Flugstörungen könntest du Anspruch auf Rückerstattung haben.

Foto-Tipp: Gebe das Datum und die Uhrzeit der Ausgaben während des betroffenen Flugs an.

10. Wenn dein Flug mit Verspätung landet: Mache ein Selfie, wenn du landest!

Warum? Die Höhe der Entschädigung hängt von der Verspätung bei der Ankunft ab. Dokumentiere die Verspätung.

Foto-Tipp: Zeige die Uhrzeit auf dem Selfie und erwähne @planeclaim.eu in den sozialen Medien, um deine Flugprobleme zu teilen!

Verlinke @planeclaim.eu auf deinen Bildern

Diese 10 Fotos sind einfache Möglichkeiten, dich selbst zu schützen, wenn etwas auf deiner Reise schief geht. Hast du schon einmal Fotos verwendet, um Probleme mit einer Fluggesellschaft zu lösen? Teile deine Erfahrungen in den sozialen Medien und verlinke @planeclaim.eu!