delay at the airport where a person is waiting because of a delayed flight

Flugverspätung... was tun?

Wir alle lieben das Reisen, aber Flugverspätungen können die Vorfreude ziemlich dämpfen. In diesem Blogbeitrag erfährst du, was du tun kannst, wenn dein Flug sich verspätet, wie du Entschädigung beanspruchen kannst und welche Rechte du als Fluggast hast. Dein Reiseerlebnis muss nicht unter einer Flugverspätung leiden.


Flugverspätung... was tun?

Fliegen kann eine aufregende und bequeme Art zu reisen sein, aber wir alle wissen, dass Flugverspätungen eine der frustrierendsten und stressigsten Erfahrungen sein können. Ob es sich um eine kurze Verzögerung oder eine stundenlange Wartezeit handelt, Flugverspätungen beeinflussen unsere Reisepläne und unsere Stimmung erheblich. Doch bevor du dich in Ärger und Frustration verlierst, gibt es einige wichtige Dinge, die du über Flugverspätungen wissen und tun kannst. Dieser Blogbeitrag wird dir helfen, dich auf solche Situationen vorzubereiten und deine Rechte als Fluggast zu verstehen.

Flugverspätungen: Ein häufiges Ärgernis

Flugverspätungen sind keine Seltenheit. Sie können durch verschiedene Gründe verursacht werden, darunter technische Probleme, widrige Wetterbedingungen, Flughafenverzögerungen oder sogar Streiks. Während einige dieser Faktoren außerhalb der Kontrolle der Fluggesellschaften liegen, gibt es auch viele Situationen, in denen Flugverspätungen auf Verschulden der Fluggesellschaft zurückzuführen sind.

Was tun, wenn dein Flug sich verspätet?

  1. Bleibe ruhig und informiert: Wenn du erfährst, dass dein Flug Verspätung hat, bewahre Ruhe und gehe zu den Schaltern der Fluggesellschaft oder den Anzeigetafeln, um aktuelle Informationen zu erhalten. Fluggesellschaften sind oft dazu verpflichtet, dir regelmäßige Updates zur Verfügung zu stellen.

  2. Kommunikation mit der Fluggesellschaft: Wenn du wichtige Anschlussflüge hast oder deinen Flug aus einem dringenden Grund nicht verpassen darfst, informiere die Fluggesellschaft. Sie könnte möglicherweise Lösungen oder Alternativen anbieten.

  3. Beantrage Essen und Getränke: In vielen Fällen sind Fluggesellschaften dazu verpflichtet, Verpflegung und Getränke während der Wartezeit bereitzustellen. Wenn dies nicht angeboten wird, frage höflich danach.

  4. Kennzeichne deine Wertsachen: Wenn du während der Wartezeit am Flughafen das Terminal verlassen musst, um dir die Beine zu vertreten, denke daran, deine Wertsachen sicher aufzubewahren. Laptops, Handys und andere wertvolle Gegenstände sollten mitgenommen oder sicher verstaut werden.

  5. Verfolge die Zeit: Achte auf die Uhr und den Zeitpunkt, an dem dein Flug voraussichtlich abheben wird. So kannst du sicherstellen, dass du rechtzeitig am Gate bist.

Die EG-Verordnung 261/2004: Deine Rechte als Fluggast

Die Europäische Union hat klare Regeln und Vorschriften für Fluggäste, die von Flugverspätungen betroffen sind. Wenn dein Flug von einem EU-Flughafen abfliegt oder zu einem EU-Flughafen mit einer EU-Fluggesellschaft fliegt, könntest du Anspruch auf Entschädigung haben, wenn deine Verspätung länger als drei Stunden beträgt und die Fluggesellschaft für die Verzögerung verantwortlich ist. Die Entschädigungshöhe hängt von der Flugentfernung ab.

Die Vorteile von Planeclaim:

Planeclaim ist eine Plattform, die Fluggästen hilft, ihre Rechte gemäß der EG-Verordnung 261/2004 durchzusetzen. Hier sind einige der Vorteile, wenn du Planeclaim verwendest:

  1. Einfacher Entschädigungsantrag: Planeclaim erleichtert den Prozess, eine Entschädigung von der Fluggesellschaft zu beantragen. Du musst nur die erforderlichen Informationen angeben, und Planeclaim kümmert sich um den Rest.

  2. Professionelle Unterstützung: Das Team von Planeclaim verfügt über Erfahrung und Fachwissen im Bereich Fluggastrechte. Sie wissen, wie man mit Fluggesellschaften verhandelt und die bestmögliche Entschädigung für dich herausholt.

  3. Schnellere Abwicklung: Planeclaim kann die Entschädigungsansprüche schneller bearbeiten als wenn du dich selbst um die Kommunikation mit der Fluggesellschaft kümmern würdest. Das bedeutet, lass deinen Anspruch kostenlos prüfen und übernehmen – das Geld bekommst du unverzüglich überwiesen.

  4. Kein finanzielles Risiko: Planeclaim arbeitet in der Regel auf Provisionsbasis, was bedeutet, dass sie nur dann bezahlt werden, wenn du eine Entschädigung erhältst. Es gibt also kein finanzielles Risiko für dich. Bei Planeclaim erhältst du dein Geld bereits nach wenigen Tagen. Anders als die meisten Flugrückerstattungsportale zahlt Planeclaim dir deine Entschädigung, nämlich noch bevor der Anspruch bei den Airlines eingefordert wurde und du somit nicht monatelang warten musst.

Die EG-Verordnung 261/2004 ist dazu da, die Rechte der Fluggäste zu schützen und sicherzustellen, dass sie im Falle von Flugunregelmäßigkeiten angemessen entschädigt werden. Wenn du von einer Flugverspätung, -annullierung oder Überbuchung betroffen bist, ist Planeclaim ein wertvoller Partner, um sicherzustellen, dass du deine Rechte durchsetzt und die Entschädigung erhältst, die dir zusteht. Prüfe deinen Anspruch ganz einfach hier.

Nutze Planeclaim für deine Fluggastrechte

Reisen sollte Spaß machen, und eine Flugverspätung muss nicht das Ende deiner Reisevorfreude bedeuten. Nutze deine Rechte als Fluggast, und wenn du in eine unangenehme Situation gerätst, sei dir bewusst, dass Planeclaim dir dabei hilft, eine gerechte Entschädigung zu erhalten. Prüfe deinen Anspruch ganz einfach hier. Damit kannst du trotz der unerwarteten Verspätung weiterhin die Freuden deiner Reise genießen.